Über - HRTV-Sport

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rasenkraftsport > Rasenkraftsport
Rasenkraftsport

Der Rasenkraftsport besteht aus den drei Disziplinen Hammerwerfen, Gewichtwerfen
und Steinstoßen, sowie dem daraus zusammengesetzten Dreikampf.
Hammerwerfen
Das Hammerwerfen erfolgt aus einem druch ein Gitter geschütztem Wurfkreis
mit einem Durchmesser von 2,134m. Der 4kg(Frauen) bzw. 7,25kg(Männer)
schwere Wurfhammer besteht aus einer Metallkugel, die an einem Stahldraht
mit Grif befestigt ist.
Im Allgemeinen wird der Hammer mit drei oder vier Drehungen geschleudert.
Gewichtwerfen
Gewichtwerfen erfolt prinzipiell wie das Hammerwerfen und nach fast den
gleichen Regeln. Das Wurfgewicht ist ebenfalls kugelförmig und durch
eine Kette mit dem Griff verbunden. Die Länge beträgt 50cm. Das
Wurfgewicht hat eine Masse von 5kg in den Frauenklassen und 12,5kg bei
den Männern.
Steinstoßen
Steinstoßen ist die dritte Disziplin im Rasenkraftsport Dreikampf. Der Stoßstein
hat die Form eines Quaders (Ziegelstein), ist aus Stahl oder Guss gefertigt
und wir einarmig aus beliebig langem Anlauf gestoßen. Ein Balken
(10cm x 10cm x 4m) dient als Abstoßlinie. Die Masse des Steines beträgt bei
den Frauen 5kg, bei den Männern 15kg.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü